/
Wie ist die Unterrichtsregelung vor Ferien?

Ab dem Schuljahr 2017/2018 ist auch der letzte Schultag vor den Ferien ein voller Schultag, d.h. es sind mindestens 6 Stunden Unterricht.

 

Ausnahmen:

  • - Am ersten Schultag des Schuljahres endet der Unterricht nach der 4. Stunde
  • - Am Tag der Zeugnisausgabe (Halbjahres- und Jahreszeugnisse) endet der Unterricht nach der 3. Stunde.
Wie ist die Unterrichtsregelung bei Schnee und Eis?

Grundsätzlich findet auch bei Schnee und Eis Unterricht statt. Ob Kindern der Schulweg bei winterlichen Straßenverhältnissen zugemutet werden kann, liegt alleine im Ermessen der Eltern. Wenn Sie Ihr Kind zuhause lassen oder der Bus morgens nicht kommt, genügt es am nächsten Schultag eine schriftliche Entschuldigung mitzugeben. Wenn über 50 Prozent der Schülerinnen und Schüler witterungsbedingt fehlen, kann es sein, dass an diesem Tag Unterrichtsgruppen zusammengefasst werden.

Wie ist die Unterrichtsregelung bei großer Hitze

Hitzefrei gibt es an saarländischen Schulen grundsätzlich nicht. Bei hohen Temperaturen sollen nach der vierten Stunde keine Klassenarbeiten geschrieben werden. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, an solchen Tagen den Unterricht nach draußen zu verlegen oder im Wald spazieren zu gehen.

Kann man in Freisen Abitur machen?

Ja, in Freisen kann man Abitur machen. Ministerium und Schulträger haben festgelegt, dass die Klassenstufe 11 (Orientierungsphase) mit zwei Klassen am Standort Freisen unterrichtet werden darf. In den vergangenen Jahren hätten wir auch immer genügend Schüler mit Übergangsberechtigung zu einer gymnasialen Oberstufe gehabt, um diese beiden Klassen einzurichten.

In Klassenstufe 12 und 13 werden die Schüler am Standort Türkismühle unterrichtet, bleiben aber weiterhin Schüler unserer Schule. Der Unterricht wird auch durch Lehrer unserer Schule, welche die Schülerinnen und Schüler bereits kennen, abgedeckt. Der Vorteil dieser Kooperation besteht darin, dass es breite Möglichkeiten bei der Kurswahl gibt.

Wann kann ich mein Kind in Freisen anmelden?

Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 4 dürfen an unserer Schule nur während des offiziellen Anmeldezeitraums angemeldet werden. Dieser findet im Schuljahr 2017/2018 vom 21. Februar bis zum 27. Februar 2018 statt.

Wechsel von anderen Gemeinschaftsschulen oder vom Gymnasium an unsere Schule sind zum Ende jedes Schulhalbjahres je nach vorhandener Kapazität möglich. Beachten Sie bitte, dass wir in der Regel in allen Klassenstufen bis zur Kapazitätsgrenze belegt sind. In solchen Fällen ist die Aufnahme in eine Warteliste möglich - wir informieren Sie dann, sobald ein Platz frei wird.

Was muss ich beachten, wenn ich mein Kind beurlauben lassen will?

Beurlaubungen bis zu drei Schultagen im Monat darf der Klassenlehrer genehmigen. Beurlaubungen bis zu zwei Wochen pro Quartal dürfen vom Schulleiter genehmigt werden. Für längere Beurlaubungen ist die Schulaufsichtsbehörde zuständig.

Unmittelbar vor und nach Ferien ist eine Beurlaubung in der Regel nicht möglich! Auch Argumente wie "Wir haben keinen früheren/späteren Flug bekommen" werden von uns nicht als Grund akzeptiert!

Gemeinschaftsschule Freisen

Schulstraße 43
66629 Freisen

Telefonisch erreichen Sie uns

Mo - Fr von 07.30h bis 14.00h unter

Tel: 06855 / 79 92
Fax: 06855 / 99 69 02

Betreuungsteam der

freiwilligen Ganztagsschule
(ab 12:30 Uhr): 06855 / 18 40 161