Die Gemeinschaftsschulen thematisieren in allen Klassenstufen den Aspekt der Berufsorientierung. Verschiedene Berufsfelder sollen sowohl für Mädchen als auch für Jungen zugänglich gemacht werden, damit die Schülerinnen und Schüler zu gegebener Zeit in der Lage sind, eine eigenverantwortliche Berufswahl zu treffen. Ebenso soll den Jugendlichen der Übergang von der Schule in den Beruf erleichtert werden.
Der Wahlpflichtbereich dient daher der Ergänzung und Verstärkung des Pflichtbereiches. Er soll die Schülerinnen und Schüler beim Entfalten individueller Begabungen und Interessen unterstützen.
Die Gemeinschaftsschule Freisen bietet daher einen breitgefächerten Wahlpflichtbereich an, um ihren Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die Berufswelt zu liefern.

Der Wahlpflichtbereich ab Klassenstufe 7 besteht aus zwei Bereichen. Die Schülerinnen und Schüler suchen sich dabei einen Bereich aus.

Wird der Bereich 1 gewählt, so darf man sich ein Modul aus den Themengebieten MuT, TuN, HuT und DaS auswählen. Dieses wird anschließend 2 Stunden pro Woche unterrichtet. Für die Module findet halbjährlich bis zum Ende der Klasse 8 ein Wechsel statt (ab Klasse 9 dauern die Module jeweils ein ganzes Schuljahr), bei dem jeweils aus neuen Angeboten ausgewählt werden darf.

Dies hat den großen Vorteil, dass die Schülerinnen und Schüler in jedem Halbjahr neue Themenbereiche ausprobieren können, ohne sich über einen längeren Zeitraum zu binden.

Außerdem findet für die Schülerinnen und Schüler, die den Bereich 1 gewählt haben, verpflichtend zwei Stunden pro Woche Unterricht im Fach "BW" (Beruf und Wirtschaft) statt.

Wird der Bereich 2 "Französisch" gewählt, erfolgt der Unterricht in der zweiten Fremdsprache vier Stunden pro Woche und muss verbindlich bis zum Ende des 8. Schuljahrs fortgeführt werden. Erst dann darf neu gewählt werden. Entweder man behält nun Französisch bis zur 10. Klasse bei oder wählt Angebote aus dem Bereich 1. Hierbei ist zu beachten, dass bei einem Wechsel zu diesem Zeitpunkt die notwendigen Pflichtjahre in der zweiten Fremdsprache nicht erfüllt sind, die man benötigt, um das Abitur abzulegen. In diesem Fall muss in der 11. Klasse zwingend das Fach "Spanisch" belegt werden.

Gemeinschaftsschule Freisen

Schulstraße 43
66629 Freisen

Telefonisch erreichen Sie uns

Mo - Fr von 07.30h bis 14.00h unter

Tel: 06855 / 79 92
Fax: 06855 / 99 69 02

Betreuungsteam der

freiwilligen Ganztagsschule
(ab 12:30 Uhr): 06855 / 18 40 161