Im Frühjahr 2019 hat unsere Schule gemeinsam mit dem Verein "Bündnis gegen Cybermobbing e.V." eine Zertifizierung zur "Schule gegen Cybermobbing" begonnen und erfolgreich abgeschlossen. Zur Zertifizierung gehörte neben einer Qualifizierung des Kollegiums in Form eines pädagogischen Tages und schulinterner Lehrerfortbildungen auch ein mehrwöchige Unterrichtseinheit im Vernetzten Unterricht der Klassenstufe 6. Nach einer Auftaktveranstaltung mit dem Referenten und Medienexperten Peter Sommerhalter wurden verschiedene Aspekte rund um das Thema Cybermobbing im Unterricht aufgearbeitet.

Zum Abschluss präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre Ergebnisse zum Thema in einem gemeinsamen Präsentationabend ihren Eltern und Lehrern. Im Rahmen dieses Elternabends wurde uns dann das Zertifikat ausgehändigt.

Künftig sollen in jedem Schuljahr die 6er-Klassen das Thema im Vernetzten Unterricht behandeln. Dadurch wird das Angebot fester Bestandteil unseres Präventionscurriculums.

Betroffene von Cybermobbing können sich an unserer Schule an folgende Personen wenden:

  1. Klassenlehrer*in
  2. Vertrauenslehrer: Frau Marx und Herr Dengel
  3. Schulseelsorger: Herr Ballof
  4. Schoolworker: Herr Seibert
  5. Schulleitung: Herr Müller, Frau Ritter oder Frau Reinert

 

Externe Beratung erhalten Mitglieder unserer Schulgemeinschaft beim Bündnis gegen Cybermobbing:

 

Bündnis gegen Cybermobbing e.V.

Leopoldstr. 1

76133 Karlsruhe

Tel.: 0721 16009-15

Homepage: www.buendnis-gegen-cybermobbing.de

E-Mail: info(at)buendnis-gegen-cybermobbing.de

E-Mail: p.sommerhalter(at)buendnis-gegen-cybermobbing.de

Gemeinschaftsschule Freisen

Schulstraße 43
66629 Freisen

Telefonisch erreichen Sie uns

Mo - Fr von 07.30h bis 14.00h unter

Tel: 06855 / 79 92
Fax: 06855 / 99 69 02

Betreuungsteam der

freiwilligen Ganztagsschule
(ab 12:30 Uhr): 06855 / 18 40 161