Tolle Ergebnisse

der 2. Corona-Wochenchallenge.

Nach der großen Resonanz zur ersten Corona-Wochenchallenge (Erlebnisbericht über das Homeschooling und/oder die Schulöffnung) hatte unsere Schule in der vergangenen Woche dazu aufgerufen, sich kreativ mit dem Thema "Corona & Schule" zu beschäftigen. Die Beteiligung war insgesamt geringer als bei der ersten Challenge, aber auch hier kamen schöne Werke zustande, die wir der Öffentlichkeit nicht vorenthalten wollen. Exemplarisch präsentieren wir die Werke von Johanna Paliot (7b), Lina Möller (9b) sowie Dennis Rietzke (10b). Während Johannas Werk "Aus der Zeit gefallen" im Manga-Style gehalten ist, hat Lina das Thema mit Wasserfarben in Szene gesetzt. Dennis hat eine Zeichnung mit Holzstiften abgegeben. Johanna hat zu ihrem Werk sogar noch einen Begleittext geschrieben:

"(...) Also habe ich mir Gedanken gemacht, wie es mir in der Quarantäne geht. Am Anfang habe ich gedacht, dass ich mich eingesperrt fühle, aber später ist mir aufgefallen, dass das nicht der Fall ist. Ich genieße die viele Zeit, die man hat, aber dadurch habe ich auch mein Zeitgefühl verloren und mir fehlt oft die Energie aufzustehen und die Dinge, die ich tun sollte, zu erledigen. Ich hoffe, dass mein Bild für sich selbst spricht."

Wir finden, das tut es! Vielen Dank für dieses tiefgründige und professionell umgesetzte Werk, aber natürlich auch für alle anderen Bilder, die wir (wie versprochen) an die zuständigen Kunstlehrkräfte weitergeleitet haben.

Heute rufen wir auf zur

3. Corona-Chalenge:

In dieser Woche kommt die Aufgabe von der Fachkonferenz Katholische Religion. Im Marienmonat Mai dürft ihr euch mit der Jungfrau Maria und der Frage beschäftigen, waum gerade der Mai von besonderer Marienfrömmigkeit geprägt ist. Auch hier gibt es wieder einen kreativen Part. Vielen Dank an Frau Woll-Calsing, die diese Challenge konzipiert hat.

Die genaue Aufgabenstellung könnt ihr der angehängten PDF-Datei entnehmen.

Abgeben könnt ihr eure Ergebnisse per Mail (info(at)gems-freisen.de oder im Sekretariat). Einsendeschluss ist Samstag, 23.05.20. Die zuständigen Religionslehrer werden wieder von der Schulleitung informiert.

zurück

Gemeinschaftsschule Freisen

Schulstraße 43
66629 Freisen

Telefonisch erreichen Sie uns

Mo - Fr von 07.30h bis 14.00h unter

Tel: 06855 / 79 92
Fax: 06855 / 99 69 02

Betreuungsteam der

freiwilligen Ganztagsschule
(ab 12:30 Uhr): 06855 / 18 40 161